Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Ashley Madison: Frauen sind leckerer, was die Lust betrifft

Ashley Madison spielt nicht nur der Buhmann der Dating-Szene, weil das Unternehmen ganz bewusst damit wirbt, eine „Affäre zu haben, weil das Leben kurz ist“ – man lässt sich dort auch beforschen. Getan haben es Trish C. Kelley, von der psychologischen Fakultät,der Universität von Manitoba (Winnipeg, Kanada) und James F. Hare,

Gemeinsam wollten beide wissen, ob gebundene Partner den gleichen Stereotypen bei der Partnersuche entsprechen, die die Wissenschaft bei ledigen Partnern feststellte – und herausgekommen sind einige Zahlen, die aufhorchen lassen – und die auch ein gewisses Licht darauf werfen, dass Ashley Madison eher die Welt der Normalbürger repräsentiert als eine besondere Welt moralloser Seitenspringer. So erwies sich, dass Männer auch beim Seitensprung bei Weitem abenteuerlustiger sind als Frauen. Zwar wollte ein etwa gleicher Prozentsatz von Männern und Frauen alles verwirklichen, was sie erotisch anregt (m 46%, f 44%), doch die Frauen waren dabei offenbar deutlich leckerer, was ihre Lüste betrifft, denn nur etwa ein Viertel von ihnen hatte in das Erotik-Profil geschrieben: „Mit mir ist alles möglich“ (das würde bei und ungefähr „tabulos“ heißen) – bei denen Männern hingegen waren es gut zwei Drittel.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass so gut wie keine Frau angab, vermögend zu sein, während das 19 Prozent der Männer in ihr Profil schreiben. Diese Tatsache allein wäre noch nicht sehr auffällig, wenn man nicht auch die Gegenprobe vorgenommen hätte: So gut wie kein Mann lechzte nach einer reichen Partnerin, aber gut 18 Prozent der Frauen wollten einen vermögenden Mann. Ob dies nur auf die „Stereotypen“ zu rückzuführen ist oder ob die Damen sich ihre Partnerschaft auf Zeit gelegentlich vergolden lassen, geht aus diesen Zahlen natürlich nicht hervor – doch etwas verräterisch ist dabei, dass eine deutliche höhere Anzahl von Frauen (27 Prozent gegenüber 16 Prozent Männer) eine lang anhaltende Beziehung bevorzugt, was sehr danach klingt, eine Dauergeliebte werden zu wollen.

Studie: Pair-Bonded Humans Conform to Sexual Stereotypes in Web-Based Advertisements for Extra-Marital Partners, Link hier.

Zuerst gelesen in Online Personal Watch. Benutzt wurden Original-Daten der Studie, keine Presseaufbereitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
dating und wissenschaft