Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wissenschaft: In den mittleren Jahren sind Frauen besonders geil

Die Wissenschaft hat mal wieder etwas festgestellt, nämlich dass Frauen zwischen 27 und 45 am geilsten sind. Anders kann man es kaum ausdrücken, wenn man die Forschungsergebnisse ansieht. Demnach haben Frauen mit „verminderter Fruchtbarkeit“ (Sie werden lachen: Alle 27- bis 45-jährigen Frauen fallen darunter) vergleichsweise eher:

– Häufige sexuelle Fantasien
– Gedanken an sexuelle Aktivitäten
– Heftigere Fantasien über Sex als jüngere Frauen
– Ein aktiveres Sexleben und mehr Bereitschaft für ONS
– Mehr Bereitschaft zum Gelegenheitssex

Die Forscherinnen (plus ein männlicher Professor) aus Texas (USA) nehmen an, dass die größeren sexuellen Aktivitäten dieser Gruppe eine Antwort auf die schwindende Fruchtbarkeit sind. Warum man ausgerechnet das 27. Lebensjahr als Scheitelpunkt wählte, wissen wahrscheinlich nur die Forscherinnen Judith Easton, Jaime Confer and Cari Goetz unter der Leitung von Professor David Buss, alleine. (1) Jedenfalls sollen dabei „erstmalig“ Erkenntnisse über den Veränderungen im Reproduktionsverhalten von Frauen aus einer evolutionären Sicht gewonnen worden sein.

Sagten wir nicht immer: Hoch lebe die Evolution, denn in sie kann man alles verpacken, was sonst nicht seriös wirken würde?

Abgesehen davon: Jungs, lasst die Mädels unter 27 links liegen – und brummt auf die 27- bis 45-jährigen drauf, da bekommt ihr, was ihr sucht. Sonst noch Fragen? Die Wissenschaft wird sie sicher bald beantworten, denn das Sommerloch gibt natürlich auch den Forscher Gelegenheit, mit allen Erkenntnissen irgendwie durchzudringen.

Via: Tagesanzeiger (Schweiz)

(1) mit etwa 25 Jahren ist die Pubertät gänzlich abgeschlossen. Erhellende Zahlen zum Verlauf der Fruchtbarkeit bietet bequeen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
dating und wissenschaft

 Sind Sie Bonobo oder Schimpanse?
   (30. Juni 2010)