Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Neu.de: Joachim Rabe über Herzklopfen und Kundennähe

Mein direkter Anlass, mit Joachim Rabe, dem Geschäftsführer von neu.de zu sprechen, war eigentlich das neue “Blog”, das man dort gar nicht erst Blog nennen will – die Herzklopfenseite. Eine gute Gelegenheit, auch einmal über Kundennähe zu sprechen.

Ein Blog zur Webseite ist nicht neu, nicht einmal bei Singlebörsen und Partneragenturen. Der direkte Wettbewerber von neu.de, Friendscout24, hat bereits einen, die Partneragentur be2 transportiert damit Informationen über Interna und die Liebe allgemein, und auch ElitePartner hatte es schon einmal mit einem Blog versucht – warum also jetzt Herzklopfen?

Liebepur ? warum machen Sie das eigentlich “Herzklopfen”, Herr Rabe?

Joachim Rabe: Wir beschäftigen uns täglich mit Menschen und ihren Herzensangelegenheiten. Wir machen „Herzklopfen“, weil die Mitglieder und Interessenten darüber mit uns einfach in Kontakt treten können und wir mit ihnen – beispielsweise lernen sie so unsere Mitarbeiter kennen. Wir haben dadurch eine schnelle Kontaktmöglichkeit “von Mensch zu Mensch“.

Liebepur: Das kann nicht alles sein: Was soll das Blog noch bewirken?

Joachim Rabe: Es soll Transparenz schaffen und Vertrauen stärken. Ein wichtiges Thema in unserer Branche ist Ehrlichkeit und Offenheit gegenüber dem Kunden.

Liebepur: Wenn Sie es kein Blog nennen wollen, planen Sie die Erweiterung zu einem Mitgliedermagazin?

Joachim Rabe: Nein – so weit wollen wir nicht gehen – es ist unser Arm zu Mitgliedern und Interessenten, den wir nach draußen ausstrecken.

Liebepur: Werden wir dort auch etwas über viele sensationelle Neuerungen erfahren?

Joachim Rabe: Sie werden dort über unsere Neuerungen erfahren. Den Begriff Sensationen überlassen wir aber anderen. Angebliche Sensationen wie Video-Dating und verdecktes Telefonieren haben sich nicht wirklich bewährt – die meisten Frauen möchten beispielsweise nicht spontan bei ungünstigem Licht vor die Webcam gehen, deren Objektive meistens auch noch lange Nasen machen.

Liebepur: Noch eine ganz andere Frage zu den Aussichten für Partnersuchende, bitte – was halten Sie von der Diskussion um die Erfolgsquote von einem Drittel?

Joachim Rabe: Ein Drittel Erfolgsquote ist ein guter Wert, wo findet man sonst so leicht einen Partner? Jedoch muss man mit genauen Erfolgsquoten sehr vorsichtig sein. Was ist Erfolg und wie misst man ihn zuverlässig? Wenn ein Mitglied sich abmeldet, dann bedeutet dies, dass es entweder einen Partner gefunden hat oder eben auch nicht. Wir können nicht davon ausgehen, dass ein Mitglied uns wirklich sagen will, warum es sich abmeldet. Und selbst, wenn es das tut – das bedeutet ja nicht, dass die Beziehung auch in sechs Monaten noch existiert.

Lesen Sie am Montag nächster Woche in Liebepur, wie Partner.de schnell zur Nummer drei am Markt der Online-Partnervermittlungen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
online dating

 Wie funktioniert die Flirt-Abzocke?
   (27. Juli 2009)
 Schweigegeld für den Seitensprung
   (24. Juli 2009)