Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die Brautkrone – ein Brauch aus alter Zeit

Das „Brautkleid“, nur einmal zur Hochzeit getragen und dann nie wieder, ist eine Übernahme höfischer Verschwendungssucht durch das Bürgertum. Zuvor heiratete man in Schwarz – im besten Kleid, das man hatte – und das war auf dem Lande zumeist die Tracht. Damit man die Braut auch als solche erkennen konnte, trug sie Blumenschmuck, einen Brautkranz im Haar, ein Gesteck vom Blumen zur Tracht und auch einen Brautschleier.

Eine Besonderheit bildete die Brautkrone, die ich Ihnen hier im Bild zeige.

Bild: Aufnahme aus dem Heimatmuseum Schiltach – Braut mit Krone, © 2009 by sehpferd, Budapest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
dating und wissenschaft

 Wie wir lieben - mit Mann und Maus
   (16. Juni 2009)