Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Ein Date mit dem Muttersöhnchen?

Ein Muttersöhnchen treffen? Niemals! Bei den Frauen, die dies sagen, sträuben sich die Nackenhaare bereits auffällig – und sie sehen sich schon kochen, backen, Socken waschen und was dergleichen mehr ist. Vielleicht muss man so jemanden sogar noch in die Liebe einführen? Und wie kriegt man ihn eigentlich los von der Mama?

Muttersöhnchen? Nun, wenn er mit 30 noch mit seiner Mutter zusammenlebt oder jeder dritte Satz ist „meine Mutter meint aber“ … dann ist Vorsicht geboten. Aber: Ein Muttersöhnchen liebt wenigsten seine Mutter – und nicht nur sich selbst – und er liebt offenbar die Häuslichkeit.

Ob das reicht? Ich weiß es nicht. Aber weil Frauen ja immer glauben, sie könnten ihre Männer noch ein bisschen „hinbiegen“: Beim Muttersöhnchen hätte Sie eine Chance – er ist gewohnt, auf eine Frau zu hören. Vielleicht hört er auch auf Sie?

Ihre Meinung dazu, bitte. Oder wollen Sie vorher noch lesen, was eine Psychologin dazu meint?

Via: Cherie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Das Stöcken zur Bildung von be2
   (21. August 2008)
 Das tut man nicht beim Date – laut CNN
   (20. August 2008)
 Darf eine Frau denn das?
   (18. August 2008)
 Sport und PR-Dichtung
   (16. August 2008)