Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Was Frauen wollen, wirklich wollen und am allerwirklichsten wollen

Oh, die Liebe Pur hat an Humor verloren? Das lässt sich ändern, denn schließlich hat mein „Liebesverlag“ ja noch ein paar Witzbolde auf der Reservebank sitzen. Zumal, wenn Sie wissen wollen, was Frauen am allerwirklichsten wollen. Lesen Sie also hier die ultimative, sensationelle und über alle Maßen erhellende Wahrheit der Wahrheiten aus dem Munde des einzigartigen, unvergleichlichen und über alle Maßen kompetenten … (wer ist es?) … sagen wir nicht. Aber unser Autor kennt Bothomil Bruttonullsky, den Kaiser unter den Königen der PUAs. Bitte schön:

Das mögen Frauen gar nicht ...

Das mögen Frauen gar nicht …

Bothomil Bruttonullsky ultimative Theorie der weiblichen Psyche

Sie sind also ein Mann und wollen wissen, was Frauen wirklich wollen? Sehen Sie, das weiß in Wahrheit nur Bothomil Bruttonullsky, der Guru der Frauenversteher. Da ich ihn persönlich kenne, was Sie jetzt glauben können oder nicht, weiß ich, dass er ein unfehlbares Rezept hatte, die Wünsche jeder Frau mit seinen hellseherischen Fähigkeiten zu durchdringen. Und er kam zu demselben Ergebnis zu dem alle PUAs dieser Erde kommen (sorry, Bothomil):

Frauen wollen eigentlich Sex, so wie Pferde eigentlich saufen wollen, aber weil sie dir das nicht sagen, musst du sie dahin führen, wo sie wirklich hinwollen.

Mhhh … sollte ich das nun glauben? Oder lieber mal auf einen Liebes-Monitor schauen? Friendscout24 ließ mich einen Blick darauf werfen. Sollte ich zwar mit dem Weltfrauentag am 8. März 2014 in Verbindung bringen – aber macht sich auch so ganz gut.

Was wollen Frauen also, sagen wir mal erotisch, das interessiert ja alle Jungs von 16 bis 60, nicht wahr? Ich habe mir wirklich Mühe gegeben, aber einen Prozentsatz von über 50 habe ich erst nach langem Suchen gefunden, und den ziehe ich jetzt wie das Kaninchen aus dem Hut:

72 Prozent der weiblichen Singles glauben, es schade ihrem guten Ruf, im Laufe des Lebens zahlreiche Sexpartner zu haben.

Warum zahlreiche Sexpartner Ihnen schaden, Fräulein

Das finde ich natürlich ausgesprochen erhellend, zumal mit dem Attribut „zahlreich“. Also ich finde, wenn sie mit 18 ihren ersten Lover hatte und dann deren Anzahl pro Lebensjahr verdoppelt hat, dann nun ja, dann macht sie mit 30 jeder Hure Konkurrenz. Oh, sie dachten, es wären weniger? Sie dürfen nachrechnen.

Waren da nicht doch noch andere Fakten?

Ja! 53 Prozent der der Single-Frauen legen Wert darauf, verlässlich zum Höhepunkt gebracht zu werden. Das ist bisweilen machbar, ganz im Sinne des Meisters Bothomil.

Bin ich nun beruhigt? Irgendwie treibt mich die Unruhe an, weiter zu recherchieren. Wie kriege ich eigentlich eine Frau dazu, ein Date mit mir zu haben?

Warum ich eine Super-Partner bin – muss ja mal gesagt werden

Am besten ist, ich lade sie in ein Café ein – das will immerhin mehr als die Hälfte der Frauen, und dann lege ich erst mal meine nackten, schönen, langen und sinnlichen Hände auf den Tisch. Das gefällt 75 Prozent der Frauen, und ich punkte nun unheimlich, weil ich keinen „V-förmigen“ Oberkörper habe. Aber dafür eine Stimme, die direkt zum Lustzentrum der Frauen durchdringt. Wieder gepunktet, denn das mögen 59 Prozent der Frauen. Mein Freund Bothomil wäre stolz auf mich, wirklich.

Warum Kondomtütchen immer verschlossen sein müssen

Was ich besser nicht tun sollte: Der Dame beim Date so ganz versehentlich ein Glas Rotwein über die weiße Bluse gießen. Wenn schon, sollte ich dafür Weißwein nehmen – oder habe ich jetzt etwas falsch verstanden? Hatte mir Bothomil nicht verraten, die Sache mit dem Wein führe unweigerlich in ihre Wohnung, und wenn ich erst am dort wäre … ja, ja, es gab mal einen Vorfall dieser Art. Da hat allerdings die Dame den Rotwein auf meine weiße Hose entleert. Das vergisst man nicht. Übrigens wäre dies alles 51 Prozent der Frauen peinlich. Und natürlich auch, wenn eine Naht aufplatzt. Sehen Sie, da muss sich passen: Ich hatte noch kein Date mit einer Dame, die ihre Bluse zuvor so präpariert hatte, dass sie vor meinen Augen aufplatzt. Ist allerdings eine nette Idee – ich reiche die mal weiter. Oder habe ich da schon wieder etwas falsch verstanden? Wahrscheinlich, denn wenn sich die Dame dann dank Bothomils Pferdetränken-Trick in meiner Wohnung befindet, muss ich vor allem drauf achten, dass sie kein gebrauchtes Kondom findet oder „ein geöffnetes Kondomtütchen“. Merke: Damen erwarten ein geschlossenes Kondomtütchen, denn das, was sie mit dir vorhaben, erfordert ein frisches Kondom. Ist doch eigentlich klar, oder?

Also gut – ich habe verstanden, warum es geht. Oder doch nicht? Ich sollte vielleicht doch noch mal bei Bothomil nachfragen.

Was noch fehlt: Alle Zahlen stammen aus Studien von Friendscout24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
dating und humor

 Ist Ihnen etwas aufgefallen?
   (5. Dezember 2013)
 Meine tägliche Ration Sex ...
   (27. November 2013)