Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die Liebe als Wissenschaft: Vergleiche nie!

Jede Liebe ist anderes

Jede Liebe ist anderes

Wenn Sie eine Partnerin suchen oder einen Partner, wenn sie sich verlieben oder wenn ihr Liebe zerbricht, gilt vor allem ein Satz: Vergleiche nie!

Ich weiß, dass Sie es trotzdem tun, und vor allem versuchen die Damen innerhalb und außerhalb meiner Leserschaft ständig, ihre eigenes „Schicksal“ mit dem anderer Damen zu vergleichen.

Frauen finden darin Trost, Halt und gelegentlich sogar Hilfe – und doch ist all dies trügerisch, oberflächlich und vor allem ganz und gar illusorisch. Denn mit dem Vergleichen können Sie sich solange beschäftigen, wie Sie wollen – es löst ihre Probleme nie und nimmer. Denken Sie bitte daran:

– Sie sind nicht die Anderen.
– Niemand wäre bereit, in Ihren Schuhen durchs Leben zu gehen – wirklich: NIEMAND.
– Keiner außer Ihnen selbst wird jemals irgendetwas verändern, was ihr Gefühle betrifft.
– Wenn die „Anderen“ Anteilnahme an Ihrem Liebesschicksal beweisen, ist dies in Wahrheit eine fromme Lüge, die bestenfalls wie ein Pflaster wirkt.
– Versuchen Sie, Realitäten zu sehen, Probleme zu lösen und neue Wege zu gehen. Das hilft.

Die „Liebesformel“ der Paarforscherin Xiaomeng (Mona) Xu sagt uns klar:

Jeder Weg, jede Beziehung ist anders. Vergleichen Sie nicht, vor allem nicht mit dem, was Sie in Filmen und andere Medien sehen.

Wenn Sie aus der Falle des Vergleichs herauswollen, sollten sie damit aufhören, Trost zu suchen. Ich habe lange mit Selbsthilfegruppen gearbeitet und weiß, dass die einzige Hilfe, die diese Gruppen wirklich geben können, diese ist: Ich habe es geschafft, und du kannst es auch schaffen. Das gilt für die Alkoholkrankheit ebenso wie für die Liebeskrankheit. Es nützt aber nichts, sich ständig zu versichern: „Ich fühle so intensiv mit dir.“

liebe_jetzt_320Sie haben bessere Chancen, wenn Sie sich selbst lieben, Respekt vor sich siebst haben und eine Beziehung zu sich selbst aufbauen können. Wenn Sie das schaffen, dann haben sie auch Respekt vor anderen, können Beziehungen zu ihnen aufbauen und Sie können andere lieben. Dann brauchen Sie nur noch wirkliche Zuneigung zu anderen Menschen, um die Beziehung mit ihnen aufzubauen und zu vertiefen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Und wie wollen Sie geliebt werden?
   (6. Dezember 2013)
 Die Liebe: Das erste Mal entzaubert
   (5. Dezember 2013)
 Wie ich niemals vom Nikolaus betraft wurde
   (6. Dezember 2013)