Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Zu Weihnachten allein?

Wer sich vor Weihnachten fürchtet (und das sind nicht wenige Singles) dem ist auch nicht mehr damit geholfen, ihm eine Woche vor dem Tag, den Christen als „Heiligabend“ bezeichnen, mit Singlebörsen zu kommen. Wer darauf hofft, bis dahin noch ein Engelchen einzufangen, wird möglicherweise enttäuscht: Eine Woche ist zu kurz – aber wenn Sie jetzt zum letzten Kapitel springen, dann sage ich Ihnen, warum Sie es vielleicht doch tun sollten.

Weihnachten alleine? Mal heilig, mal unheilig

Was macht man also, wenn man Weihnachten allein ist? Zunächst mal könnet man natürlich gucken, wer noch so alles alleine ist. Frisch Geschiedene oder Getrennte, zum Beispiel. Der schrägste Tipp: Mal gucken, wer allein zur Kirche geht (da muss man sich etwas mit den Ritualen auskennen, aber darauf können sich ja auch bereits Flirts entwickeln). Ich weiß, das klingt nicht sehr heilig, aber schließlich muss man ja auch den grottenfalschen Gesang der Gemeinde ertragen. Die Gefahr, Weihnachten in der Kirche Religionsfanatikern zu begegnen, ist relativ gering. Viele, die es Weihnachten in die Kirche zieht, sind keine „Kirchenmäuse“, sondern einfach religionsromantisch. Wem das nun so gar nicht zusagt: manche Rundfunksender machen Weihnachten Aktionen für Alleinstehende, und auch in manchen Lokalen treffen sich Singles an Weihnachten (wenngleich möglicherweise nicht am „Heiligabend“). Die Zeit „zwischen den Jahren“ kann man gut damit ausfüllen, mal nach verbliebenen Single sin der Umgebung zu suchen.

Leute ansprechen, es sich gut gehen lassen und recht laut sein

Vor Weihnachten ist es günstig, jedem Menschen, den Sie für einen Single halten, ein „recht frohes Weihnachtsfest“ zu wünschen – und falls der Blick dann an ihnen haften bleibt, zu fragen: „Ach, sagen Sie mal, was machen Sie eigentlich Weihnachten?“

Vor allem kann ich nur empfehlen: Nicht von der „Stillen Heiligen Nacht“ herunterdrücken lassen. Hören Sie laute Rockmusik oder Dixieland-Jazz, lassen Sie sich ein Schlemmer-Menü kommen, wenn Sie´s nicht selber kochen wollen, und trinken Sie den besten Wein, den Sie im Keller haben.

Weihnachten und Singlebörsen

Vor allem aber: Wenn Sie sich jetzt bei einer Singlebörse oder einer Online-Partnervermittlung anmelden und bereits „zwischen den Tagen“ ein bisschen stöbern, dann kommen Sie all denen zuvor, die erst nach dem 4. Januar ihre guten Vorsätze umsetzen wollen und sich dann anmelden – bis dahin könnten sie schon ihre ersten Dates haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
datingratgeber

 Online Dating als Flirt?
   (12. Dezember 2009)
 Fünf Wege zur Partnerwahl und ihre Chancen
   (9. Dezember 2009)