Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wie man sich ein Date erschüttelt – Vulevu meets iPhone

Das Unternehmen Vulevu steht für die den Versuch, der jungen, urbanen Generation eine Art „Spontandating“ zu bieten. Das Berliner Start-up-Unternehmen tritt dabei mit der Behauptung an, die Anschauungen über das Dating radikal zu verändern, was sich in der Werbung so darstellt: „Alles geht um Geschwindigkeit und „der Benutzer kann sich anmelden und das Date ist nur ein paar Klicks entfernt“. Dabei wird die Devise ausgegeben „Suche nicht – werde gefunden“ und selbstverständlich wird mal wieder mit dem schönen Wort „kostenlos“ geworben. Man kann sich kostenlos anmelden, und auch die neue iPhone-Applikation „Vulevu Singlekette“ ist im iPhone Appstore kostenlos erhältlich. Damit soll laut Pressemitteilung eine Singlekette um den gesamten Globus gebildet werden. Lediglich auf der Webseite findet man dann den Hinweis, dass es sich um ein „Pay-As-You-Date“-Verfahren handelt. Genaue Informationen wurden zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels auf der Webseite noch nicht angezeigt, wer lange sucht, findet sie aber hier.

Offenbar steht bei Vulevu das „Spaßdating“ im Vordergrund, denn man kann sich nun auch ein Date „erschütteln“. Zitat aus der Pressemitteilung:

Um neue spannende Singles zu entdecken, können Vulevu-Teilnehmer das innovative Dating Feature „Shake-to-date“ nutzen. Der Nutzer schüttelt dafür einfach sein iPhone, die Singlekette rotiert, bleibt per Zufall an einer neuen Position innerhalb der Kette stehen und schlägt dem Single so ein mögliches Date vor.

Na, dann schüttelt mal schön. Ich schüttel mal den Kopf – aber ich nutze ja auch keine Smartphones.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
dating news

 Gebraucht und neu
   (26. Oktober 2009)