Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Realität statt Gedöns – wie Kunden Partnerdienste wahrnehmen

Die Badische Zeitung hat sich in einem lesenswerten Artikel damit beschäftigt, wie Kunden Online-Partnervermittler wirklich wahrnehmen.

Da wäre zunächst einmal der Partnerübereinstimmungstest, den viele Agenturen ja öffentlich auf Hochglanz putzen, als wäre er ein Heiligtum. Die Realität: Irgendwie muss man drüber weg – das Futter liegt hinter dem Wall „Partnertest“ – und also wird er ausgefüllt. Originalton Badische Zeitung (link am Ende des Artikels):

Man habe ihn schnellschnell ausgefüllt, sagen die einen und die anderen, dass sie sich das ganze Gedöns mit der Analyse der Korrelationswerte … nicht so genau angeschaut haben.

Dem wäre wenig hinzuzufügen, nur vielleicht dies: Manchmal ist es bessern sich das „Gedöns“ wirklich nicht so genau anzusehen – Psychotests sagen genau so viel über die Persönlichkeit aus, wie man sie im Moment des Tests darstellt. Aus meiner eigene Erfahrung kann ich sagen: Ich habe den Test damals gelesen und sofort beschlossen, kein Mitglied bei diesem Vermittler zu werden.

Sind nun die Partnersuchenden zufrieden? Wieder kommt mir eine Aussage bekannt vor:

Letztlich finden die einen mit den gleichen Systemen nach ein paar Monaten jemanden, der sie zumindest die virtuelle Suche zumindest für eine Zeit lang aufgeben lässt; die anderen brauchen länger als ein Jahr und bei manchen klappt es nie.

Ich erinnerte mich, wie wenig man sich auf die Tests verlassen kann, und vergesse nie, dass bei einer recht bekannten Agentur eine Blumenverkäuferin genau so in mein Profil passen sollte wie eine selbstständige Ärztin – eine Folge der Überbewertung psychologische Faktoren. Selbstverständlich kenne ich auch die anderen Gruppen: Solche, die sofort fündig werden, teils sogar beim ersten Date, solche, die bis zu sieben Dates brauchen, um einen passenden Partner zu finden und auch natürlich jene, die behaupte, bei Online-Partneragenturen niemals einen passenden Partner zu finden – die meisten von Ihnen haben daran selber Schuld. Auch für die im Artikel erwähnte Freundin, die „immer wieder an dieselben Männer“ gerät, findet sich beine Erklärung: Online ist wie Realität, nur dass sie online stattfindet, oder einfacher: Wer immer wieder auf denselben Typ Mann hereinfällt, dem geht es bei Agenturen genauso. Der „psychologische“ Partnertest schließt dies keinesfalls aus – er begünstigt es aber auch nicht. In Wahrheit wählt auch bei der Agentur nur der Suchende, nicht der Computer.

Bevor ich sie in die Hände der Autorin Astrid Mayer von der „Badischen“ übergebe: Lesen Sie bitte den letzten Absatz sorgfältig. Er handelt von dem Spiel mit den Möglichkeiten, die auch eine große Rolle beim Online-Dating spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
online dating

 Online-Dating-Boom auch in der Schweiz
   (7. Oktober 2009)
 Ossis versus Wessi?
   (5. Oktober 2009)