Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Sind Sie ein Sapiosexueller?

Nicht immer findet die Sapiosexuelle den richtigen Partner

Nicht immer findet die Sapiosexuelle den richtigen Partner

Was fällt uns zu „Sapio“ ein, auch wenn wir Latein in der Schule geschwänzt haben? Nun? Vermutlich der Homo sapiens sapiens, von dem Sie noch gehört haben, wenn Sie etwas älter sind, oder einfach der „Homo sapiens“, wie er heute heißt. Klar – das ist der Mensch (homo) , der bekanntlich klug und weise (sapiens) ist. Warum Menschen sich nun auch noch als „sapiosexuell“ deklarieren müssen, begreift kein Mensch, aber irgendjemand hat es eben erfunden, das neue Modewort. Es bedeutet, dass Intelligenz für schrecklich sexy ist. Demnach ist ein Sapiosexueller eine Person, die im Partner vor allem nach Intelligenz sucht. Wenn Sie nun denken sollten „klar ist Intelligenz sexy!“, dann liegen Sie falsch: Gemeint ist nicht, dass ein intelligenter Mensch an sich sexy ist, sondern dass er Fleischeslüste weckt . Man könnte auch sagen: Es ist jemand, den Intelligenz geil macht. Die Erbsenzähler wollen die „sapiosexuellen“ Vertreter unserer Gattung sogar in eine Reihe mit den Modewörtern „Pansexuell“, „Demi-Sexuell“ und „Heteroflexibel“ stellen, und eine Webseite für Sapiosexualität gibt es selbstverständlich auch schon. Übrigens: viel Vergnügen bei der Suche, Sapiosexuelle! Denn wirklich intelligente Kerlchen und Mägdelein sind am freien Partnermarkt eine Rarität. Und hier noch ein zweites Wermutströpfchen: Obgleich ihr sie sucht, suchen sie nicht unbedingt euch. Nicht unbedingt? Vermutlich so gut wie nie. Und bevor ich es vergesse: Das Wort fiel schon 2011 auf und wäre wahrscheinlich längst wieder zu Grabe getragen worden, wenn nicht irgendwelche Spinner ständig neue „Sexualitäten“ erfinden und propagieren würden. Bild: Nach einer Zeichnung von F.v. Reznicek, 19. Jahrhundert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
dating und humor

 Die Pussy auf dem Selfie
   (24. Januar 2015)
 Jingle Bells - da läuten die Glocken
   (12. Dezember 2014)
 Sex, Weihnachten und Schwiegereltern
   (8. Dezember 2014)
 Warum der Nussknacker am Ende doch siegt
   (5. Dezember 2014)