Wer schreibt für liebepur?

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Sex und Dating: in der ersten Nacht oder wann?

Die meisten Datingexperten sagen: keinen Sex in der ersten Nacht – zum Beispiel, weil man sich an diesem entscheidenden Tag erst einmal alles sagen sollte, was zu sagen wäre. Die Lust kann man wirklich noch später nachholen – und ob der Sex dann wirklich toll ist, steht ohnehin noch in den Sternen. Meine „Gewährsfrau“ für solche Fälle sagte immer. „Wenn er im Bett nicht gut ist, bringe ich ihm das schon noch bei“. Das wäre also schon mal geklärt.

Bleibt die Frage: Sollte man Sex in der ersten Nacht haben – und wenn nicht, wann dann? Gute Antworten (aus der Sicht der Frauen) geben meiner Ansicht nach Rachel, Cate und Lisa. Die drei Frauen haben durchaus unterschiedliche Meinungen: Die 27-jährige Schriftstellerin Rachel meint, die Grenzen seien fließend: Der richtige Zeitpunkt sei immer dann, wenn beide zum Sex bereit wären. Auch die 32-jährige Malerin Cate will nicht zu lange warten: Bestenfalls beim fünften Date oder nach einem Monat sei Sex angesagt. Lediglich die 39-jährige Chefsekretärin Lisa meint, man solle lieber ein paar Monate warten – je länger man warte, umso befriedigender sei der Sex.

Ich denke, die dritte Meinung wird nur von wenigen Frauen unterstützt. Ist ein Mann nur an Sex interessiert, so wird er es der Frau schnell zeigen – will er eine Beziehung, so wird er selbst ein paar Tage warten, bis sich die Gelegenheit ergibt. Frauen können also schnell erkennen, an was der Mann wirklich interessiert ist. Signalisiert die Frau freilich sogleich, dass Sex bei ihr zum Abendprogramm gehört, so muss sie sich nicht wundern, wenn der Mann dann auch dem Programmzettel folgt.

Was also soll man tun? Berater Marc Katz sagt: „Wenn sich eine Frau nicht sicher ist, ob der Mann an Sex oder an ihrer Person interessierst ist, sollten Sie nicht (sofort) Sex haben. Wenn Sie glauben, die Antwort zu wissen, Sex haben und nichts mehr von ihm hören, haben Sie einen Fehler gemacht. Wenn Sie nicht die emotionale Stärke haben, gelegentlich Fehler zu machen, sollten Sie mit niemandem schlafen, bevor sie in einer festen Beziehung leben“.

Dem ist fast nichts hinzuzufügen – außer, dass die ganze Diskussion einer recht konservativen Linie folgt: Männer bedrängen Frauen – aber Frauen wollen eigentlich lieber warten. Denn die Fälle, in denen Frauen Männer treffen, um Sex zu habe und dabei die Konsequenzen der emotionalen Kater durchaus in Kauf nehmen, mehren sich.

Und – was meinen Sie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Datingfacts und T-Shirt Facts
   (27. März 2007)
 Wer kann Partnerbörsen beurteilen?
   (27. März 2007)
 Zickenkrieg in der Wissenschaft?
   (25. März 2007)
 Zwischenbilanz zum Frühlingsanfang
   (25. März 2007)